14.04.2015

Omega Speedmaster Apollo 13 Silver Snoopy Award: Ein Hauch Raumfahrtgeschichte

Die berühmte Apollo-13 Mission stand 1970 kurz vor einer Katastrophe: Ein explodierender Sauerstofftank machte den Wiedereintritt in die Atmosphäre zu einem lebensgefährlichen Wagnis. Für die Raketenzündung stand nur ein Zeitraum von exakt 14 Sekunden zur Verfügung - jegliche Abweichung hätte den sicheren Tod bedeutet.

Die Omega Speedmaster kam zur höchstpräzisen Bestimmung der Triebwerkzündung zum Einsatz und half dabei, das Leben der Astronauten zu retten.

Dafür wurde Omega der "Silver Snoopy Award" verliehen - die höchste Auszeichnung durch NASA-Astronauten, welche an Unternehmen oder Personen verliehen wird, die einen unschätzbaren Beitrag zum Erfolg einer Raumfahrtmission vollbringen.

An dieses Großereignis in der Geschichte der Raumfahrt soll nun die Speedmaster Apollo 13 Silver Snoopy Award erinnern, die auf der Baselworld 2015 erstmalig vorgestellt wurde.

Klassisches Design trifft exklusive Comic-Elemente

Das Design des Zifferblattes ist ist an die Gestaltung früherer "Snoopy" Comics angelehnt und in klassischen Schwarz-Weiß-Tönen gehalten.

Darauf abgebildet ist der berühmte Comic-Hund Snoopy und die Denkblase "Failure is not an option". Das Zifferblatt besticht mit schlichten schwarzen Zeigern und wird umrahmt von einer Lünette aus polierter schwarzer Keramik. Die weißen Indizes mit Leuchtbeschichtung sind mit schwarz lackierten Vertiefungen versehen.

Auf dem Ziffernblatt ist zwischen den Sekunden null und vierzehn eine kleine Inschrift zu finden: "What could you do in 14 seconds?" - eine Anspielung an das kleine Zeitfenster von 14 Sekunden und eine gleichzeitige Hommage an das Können der Astronauten.

Der Gehäuseboden ist mit einem Snoopy-Medaillon aus 925er Silber verziert und wird von hochwertiger Emaille umfasst. Der Silberstaub, der auf jede Uhr von Hand gestreut wird, rundet das Bild des im Weltraum schwebenden Snoopy ab.

Das massive 42-Millimeter-Edelstahlgehäuse wird durch ein gewölbtes, kratzresistentes Saphirglas geschützt. Ausgestattet wurde das Gehäuse mit dem berühmten Chronograpenwerk Omega 1861 mit Handaufzug, welches bereits in der Speedmaster Professional Moonwatch auf dem Mond getragen wurde.

Die Omega Speedmaster Apollo 13 Silver Snoopy Award ist eine Sonderedition aus der Reihe der Omega Uhren und ist auf 1970 Exemplare limitiert. Durch ihre Bedeutung für die Historie der Raumfahrt und ihr außergewöhnliches, limitiertes Design könnte sie schnell zu einem sehr begehrten Kultobjekt avancieren. Sie ist voraussichtlich ab September 2015 erhältlich.