06.11.2010

Brogle in neuen Räumen

Quelle: Esslinger Zeitung, Samstag/Sonntag, 6./7. November 2010

(red) - Das Juweliergeschäft Brogle aus Esslingen zählt weit über die regionalen Grenzen hinaus zu den ersten Adressen der Branche. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Mit einemumfassenden Umbau reagiert das Familienunternehmen am Kronenhof auf neue Trends. Ab heute präsentiert es sich den Kunden in neuen Räumen. Vor einem Jahr hat Sandra Brogle das Geschäft, das 30 Mitarbeiter beschäftigt, von ihrem Vater übernommen. Die Geschäftsfrau weiß sich der Geschichte des Familienbetriebs verpflichtet, dessen Anfänge mehr als 75 Jahre zurückliegen. Tradition gilt in dieser Branche schließlich als wichtiges Pfund. Ein bloßes Weiter so reicht ihr allerdings nicht aus. Die 30-Jährige weiß, dass sich die Branche neuen Herausforderungen stellen muss. Dieser Aufgabe hat sie sich mit einem aufwendigen Umbau gestellt. Ziel der Investition ist es, ein offenes Haus zu schaffen, in dem sich die Kunden wohl fühlen und ein ausgesuchtes Sortiment finden. Weil Hemmschwellen abgebaut werden sollen, weil es sich um ein offenes Haus handeln soll, führt der Weg jetzt durch einen deutlich vergrößerten Eingang. Im Erdgeschoss wartet zunächst der deutlich vergrößerte Trendbereich. Das Obergeschoss ist dem klassischen und exklusiven Schmuck vorbehalten. Den Kompetenzanspruch wollen Sandra Brogle und ihre Belegschaft in entspannter Atmosphäre einlösen. Sie laden die Kunden in den großzügig angelegten Räumen nicht nur zum Flanieren ein, sondern an der Bar auch zu einem Kaffee oder einem Sekt. Familien mit Kinderwagen sind gern gesehen. Für die Beratung gibt es separate Räume. Die Werkstatt ist vom Ober- in das erweiterte Erdgeschoss gewandert. Mit dieser Entscheidung betont das Juweliergeschäft den Servicegedanken. Schließlich setzt Brogle nicht nur auf hochwertigen Schmuck, der fast ausschließlich in Deutschland hergestellt wird. Die Artikel werden auch repariert und gepflegt. Zum Angebot zählt weiter, individuellen Schmuck anzufertigen und Erbstücke umzuarbeiten.