20.03.2015

Breitling Superocean II - Die neuen Modelle

Bei der Kreierung der Superocean Linie hatte sich Breitling ein Ziel gesetzt: Profi- als auch Hobbytauchern und Sportbegeisterten eine Uhr zu geben, die sie auf allen Meeresabenteuern der Welt begleiten kann. Zu diesem Zweck hat Breitling seit der erstmaligen Lancierung im Jahr 1957 die Superocean immer wieder mit den neuesten Techniken und Innovationen ausgestattet und optimiert.

Nun begeistert Breitling auf der Baselworld 2015 mit neuen Modellen der Superocean II. Das Gehäuseprofil hat ein schlankeres Design erhalten. Das Zifferblatt besticht mit großen arabischen Ziffern mit weißer Leuchtmassenbeschichtung für eine optimale Lesbarkeit und wird von einer kannelierten, drehbaren Lünette mit gussgeformten Kautschuk umrandet. Mit dieser Uhr können Sie sich in die Tiefen wagen: Eine Wasserdichtigkeit von 200 bis 1000 Tiefenmetern bietet die Breitling Superocean 2 mit ihrem ultrarobusten Edelstahlgehäuse.

Höchstleistung trifft supersportliches Design

Die neue Taucheruhr kommt in unterschiedlichen Gehäusegrößen: Die Gehäuse aus Edelstahl kommen in einer satinierten 44 mm großen Version und einer polierten Ausführung mit 42 mm Durchmesser. Abgerundet werden sie mit einem Zifferblatt in Schwarz oder Blau.

Als Highlight sticht das Modell mit einem polierten Gehäuse von 36 mm hervor, welches wahlweise mit einem schwarzen oder weißen Zifferblatt erhältlich ist. Diese schlanke, feminine Version dürfte vorallem weibliche Wassersportler begeistern.

In allen Modellen der Breitling Superocean II schlägt ein Chronometer-zertifiziertes Mechanikwerk. Eine zusätzliche Weiterentwicklung findet man in dem Kautschukarmband Ocean Racer mit einreihiger, reliefgefasster Lochung.

Die neuen Breitling Uhren können Sie hier entdecken, sobald sie verfügbar sind!