• Balck Tie Slider

Dresscode: Black Tie

Zum offiziellen, festlichen Anlass ist der Smoking gefragt.

Sollten Sie "Black Tie", "Cravate Noire" oder "Kleiner Gesellschaftsanzug" auf Ihrer Einladung lesen, wissen Sie: Es ruft die Wagner-Premiere, Mozarts Klavierkonzert Nr. 26 oder doch zumindest die Hochzeit des Firmen-CEOs auf dem Landschlösschen. Die Herren tragen einen Smoking. Die Damen werfen sich in ein bodenlanges Abendkleid. Black Tie ist ein Synonym für den "kleinen Gesellschaftsanzug". Ursprünglich handelte es sich dabei um eine Samtjacke. Als Farben waren Weinrot, Mitternachtsblau oder Tannengrün erlaubt. Diese Art Gesellschaftsjacken wurden nach dem offiziellen Teil des Abends im Rauchersalon getragen. Später wurde der kleine Gesellschaftsanzug ausschließlich in Schwarz getragen. Der heute umgangssprachlich gebräuchlichste Begriff für den kleinen Gesellschaftsanzug ist "Smoking". In England kennt man ihn als Dinner Jacket, in den USA als Tuxedo.

Steht auf der Einladung zu einem informellen Anlass "Black Tie", bittet der Gastgeber darum, dass seine Gäste im Smoking erscheinen. Der Zusatz “Cravate Noire” gibt an, dass dazu obendrein eine passende schwarze Fliege getragen werden muss.

Black Tie: Das tragen Herren

Wer weiß, was unter Cravate noire zu verstehen ist, hat mit diesem Dresscode keine Schwierigkeiten, da er dem Herrn der Schöpfung ohnehin wenig Spielraum lässt.

Der Smoking, der für diesen Anlass angezogen werden muss, ist üblicherweise schwarz. Dabei muss beachtet werden, dass der französische Ausdruck in der deutschen Sprache leicht in die Irre führt, denn zum Smoking darf keinesfalls eine Krawatte umgebunden werden. Der elegante schwarze Anzug mit dem Seidenstreifen am Hosenbein wird stets mit einer schwarzen Fliege kombiniert und außerdem entweder mit einer Weste oder einem Kummerbund getragen. Hat der Smoking ein zweireihiges Jackett, kann die Weste oder Kummerbund weggelassen werden.

Die Jacke besitzt grundsätzlich die Form eines Sakkos, dessen Revers mit feinem Seidensatin besetzt ist. Auch der Schließknopf ist mit derselben Seide bezogen.

Die Taschen der Smokingjacke besitzen keine Klappe. In Europa ist das Smokingjackett in den Farben Mitternachtsblau und Schwarz verbreitet, in südlichen Ländern darf es aufgrund der höheren Temperaturen auch weiß oder elfenbeinfarbig sein. Smokingjackett und –hose sollten dieselbe Farbe besitzen. Eine Ausnahme bildet das weiße Jackett. Dieses wird mit einer schwarzen Hose kombiniert.

Das Smokinghemd ist weiß, besitzt einen Klappkragen und hat eine verdeckte Knopfleiste. Die Ärmel werden mit Manschettenknöpfen geschlossen. Ebenfalls darf ein farblich passendes Einstecktuch verwendet werden. Ein Gürtel wird zur Smokinghose nicht getragen. Das übliche Schuhwerk besteht aus schwarzen Lackschuhen.

Statt der Armbanduhr ist eine Taschenuhr vorzuziehen. Wer nicht auf die Uhr am Handgelenk verzichten kann, muss die goldene Variante wählen.

Black Tie: Das tragen Damen

Trägt der Mann einen edlen schwarzen Smoking, bedeutet dies für die Frau das lange Abendkleid zu wählen. Die Frau sollte sich in ihrem Outfit stets der Eleganz ihres Begleiters anpassen. Wenn der Mann sich für den modernen, nachtblauen Smoking entschieden hat, was nicht auf jeder Veranstaltung angebracht ist, kommt für die Frau auch ein elegantes Cocktailkleid in Frage.

Dabei sollte nicht zu grellen und auffälligen Farben oder Mustern gegriffen werden. Das Kleid darf schulterfrei sein. Streng genommen, sollten diese zumindest zu Beginn des Abends noch mit einem leichten Schal oder einer Stola bedeckt werden.

Besonders schmeichelnd sind fließende Stoffe wie Satin oder Seide, die den Körper spielend umhüllen. Die unverzichtbaren Begleiter sind aber in jedem Falle: die Clutch, und hohe Stilettos. Ein dezentes, edles Make-up ist angesagt und von Modeschmuck sollte Abstand genommen werden - nur echter Schmuck ist gewünscht.

Frauen No-Go's:

Hose, Minirock, Minikleid, auffällig gemustertes Kleid, durchsichtige Bluse, Top, T-Shirt, gemusterte Nylonstrümpfe, Netzstrümpfe, Söckchen, Sandaletten, Schuhe mit Absatz über acht Zentimeter, flache Schuhe ohne Absatz, grelles Make-up, aufdringliches Parfum, Modeschmuck jeglicher Art.

Herren No-Go's:

Helle oder bunte Weste/Fliege/Hemd, Krawatte zum Smoking, einreihiger Smoking ohne Weste oder Kummerbund, T-Shirt, Poloshirt, Herrenschmuck, helle Socken, sichtbares Bein, Sneakers, Herrensandalen, Turnschuhe, Lederstiefel, keine Armbanduhren aus Stahl