Kundenreise Glashütte

Login

Möchten Sie weitere Fotos sehen?
Dann loggen Sie sich mit dem Passwort, das auf dem Event verteilt wurde, hier ein.

Juwelier Brogle war mit einigen Kunden zu Besuch bei Glashütte, lesen Sie hier mehr...

Am Sonntag, den 8. Mai, flog Juwelier Brogle mit 12 Uhrenliebhabern nach Glashütte. Nach kurzer Besichtigung der Innenstadt ging es auf ins Grüne, wo in einem Landgasthof ein Abendessen stattfand. Montag morgen war es dann soweit.

Es fand eine interessante Besichtigung der höchst modernen Glashütte Orginal Manufaktur statt. Die Uhrenliebhaber erhielten detaillierte Einblicke in den sehr aufwändigen Fertigungsprozess der Uhrenmanufaktur.

Bei Glashütte Orginal handelt es sich um eine absolute Ausnahme in der Uhrenwelt. Keine andere Marke gewährt dem Endkunden eine solche Transparenz.

Das ist aber nicht der einzige Punkt in dem sich GO von seinen Mitstreitern abhebt. In Bezug auf die Fertigungstiefe von 95% ist GO unangefochten auf Platz 1, gefolgt von renommierten Marken wie A. Lange und Söhne mit etwa 89%.

Zur Abrundung des Programms stand am Nachmittag noch die Besichtigung des Deutschen Uhrenmuseums auf dem Plan. Seit dem 23. Mai 2008 präsentiert das Deutsche Uhrenmuseum einmalig in seiner Form eine Zeitreise von den Anfängen der sächsischen Uhrenfertigung im Jahr 1845 bis zum heutigen Tage.