Das Streben nach Perfektion

Innovation und Leidenschaft sind die Leitmotive des Hauses Chopard und finden sich in jeder einzelnen Schöpfung aus der L.U.C. Kollektion wieder. Jeder Zeitmesser verkörpert das Streben Chopards für Perfektion und Vollendung und symbolisiert makellose Schönheit und höchste Handwerkskunst.

Die 1996 im Schweizer Juragebirge in Fleurier eröffnete Manufatkur von Chopard ist vor allem der Fertigung des L.U.C.-Werks gewidmet. Die einzigartige Arbeitsstätte kann besichtigt werden und erlaubt Interssierten einen Einblick in die faszinierenden Fertigungsprozesse eines Chopard Zeitmessers. Nur die wenigsten Uhrenhersteller entwickeln und produzieren ihre Uhrwerke gänzlich in den eigenen Werkstätten. Nach Karl-Friedrich Scheufele ist Chopard in der Pflicht, seine uhrmacherische Historie zu würdigen und weitgehendst unabhängig eigene Kaliber herzustellen.

  • Genfer Gütesiegel
    Genfer Gütesiegel

Höchste Standards: Das Genfer Gütesiegel

Das Genfer Gütesiegel (frz. "Poinçon de Genève") hat seinen Ursprung in einem Gesetz aus dem Jahre 1886 und diente als Qualitäts- und Ursprungsbescheinigung für Uhren aus dem Schweizer Kanton Genf. Im Jahre 2012 wurden die Kritierien um weitere Faktoren erweitert. So erhalten beispielweise nur Uhren mit einer 24 Stunden Gangreserveanzeige und einer fest vorgeschriebenen Ganggenauigkeit die Auszeichnung.

Seit 1996 hat Chopard 15 Kaliber entwickelt, die mit dem renommierten Gütesiegel zertifiziert wurden. Die L.U.C Triple Certification Tourbillon ist die erste Uhr der Welt, die neben dem Genfer Gütesiegel auch ein Zertifikat der Fondation Qualité Fleurier und der Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres hat. Weitere Uhren aus der L.U.C. Kollektion mit dem Genfer Gütesiegel sind die faszinierende Lunar One, die leistungsstarke Quattro und die einzigartige XPS Poinçon de Genève 125th Anniversary Edition.

L.U.C. Triple Certification Tourbillon: Einzigartig vollkommen

Die L.U.C. Triple Certification Tourbillon ist weltweit die erste Uhr, die mit den drei höchsten Auszeichnungen der Schweizer Uhrmacherkunst renommiert wurde: dem Genfer Gütesiegel, der Qualité Fleurier und der Chronometer-Zertifizierung der Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres.

Neben der handwerklichen Meiserleistung kann die Uhr aus 18-karätigem Roségold auch durch ihre faszinierende Gestaltung begeistern. Mit Liebe zum Detail wurde eine zeitlos schöne Uhr geschaffen, deren Design ihrer technischen Einzigartigkeit in keinster Weise nachsteht.