Mehr als nur ein Accessoire: Statement Schmuck setzt ein Zeichen

Auffälliger Schmuck: Wie und wann trägt man ihn?

Schmuck ist nicht einfach nur Schmuck. Er ist Ausdruck unseres Stils, unserer Individualität und unseres Charakters. Er ist Lebensfreude, Experiment und Liebeserklärung. Und manchmal darf das Alles auch ganz auffällig in Szene gesetzt werden - mit trendigem und hochwertigem Schmuck. Ob Halskette, Anhänger, Ohrringe oder Armband: Auffälliger Schmuck setzt Akzente und bringt Farbe ins Leben.

Doch was ist eigentlich Statement Schmuck? Da das Wort Modeschmuck im Deutschen eher negativ besetzt ist, ist man dazu übergegangen die Kreationen mit dem Englischen Costume Jewellery zu beschreiben. Mit einer Kostümierung hat dies allerdings weniger zu tun: Er bezieht sich auf die Herkunft des Schmuckes, der im Theater als Teil der Kostümierung seine ersten Auftritte hatte. Bei Statement Schmuck handelt es sich also um besonders auffällige Schmuckkreationen, die im Fokus des jeweiligen Looks stehen. Das eigentliche Outfit steht hier nicht im Vordergrund, im Mittelpunkt steht der Schmuck, der durch seine Gestaltung und seine Größe direkt ins Auge sticht.

Geboren auf der Bühne: Statement Schmuck als Kreation des Theaters

Der Statement Schmuck feierte - wie bereits erwähnt - seine ersten Inszenierungen auf den Bühnen der Theater. Ursprünglich wurde er benutzt, um zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen während einer Theateraufführung zu vermeiden. Denn den Diamantschmuck der Carmen oder der Elisabeth extra bewachen zu müssen, hätte zu vielen Komplikationen geführt. Einer der ersten Statement-Ringe, der abseits der Bühne seine Premiere hatte, war der Arty Ring von Yves Saint Laurent, doch auch viele weitere Designer schlossen sich dem Trend schnell an und im Lauf der Zeit ist der auffällige Schmuck zu einer Institution geworden.

Statement Schmuck im Alltag: Wandelbar und modern

Auch heute noch erfreuen die Accessoires sich einer großen Beliebtheit. Ein Alltags-Outfit aus Jeans und Blazer wird mit diesen Stücken kombiniert zum absoluten Hingucker. So ist man nach der Arbeit schnell zum Ausgehen bereit oder wertet ein oft getragenes Outfit mit einem ausladendem Collier auf - und liegt dabei voll im Trend! Aus dem auffälligen Theaterschmuck, der ja eben nicht hochwertig sein sollte, entwickelten sich auffällige und edele Schmuckserien abseits der Bühne. So kommen edle Materialien wie Silber, Gold oder Roségold häufig zum Einsatz und auch Edelstein, Perle und Kristall werden Teil der Schmuckstücke. Natürlich passen die auffälligen Accessoires nicht nur zum Alltagsoutfit - auch ein Kleid oder ein Pullover können mit diesem Schmuck in Szene gesetzt werden und einen neuen Look kreieren.

5 Regeln des Statement Schmucks: Unsere Tipps!

1. Auffälliger Schmuck sollte immer passend in Szene gesetzt werden: Ihm gebührt die komplette Aufmerksamkeit - er sollte also nicht mit anderen auffälligen Schmuckstücken kombiniert werden. Tragen Sie zum Beispiel eine große Kette, sollten Sie statt zu auffälligem Ohrschmuck lieber zu Ohrsteckern greifen. Tragen Sie große Creolen, sollten Sie auf eine Kette oder Armbänder verzichten. Wenn Sie jedoch gerne etwas um den Hals tragen bieten sich einfarbige Schals oder Tücher an.

2. Ihr Outfit sollte dem Schmuck nicht die Schau stehlen: Setzen Sie auf einfarbige Blusen, Blazer oder Kleider und kombinieren Sie das ganze effektiv mit einem einzigartigen Ring oder einer Kette. Sollten Sie zum Beispiel Ohrhänger mit geometrischem Muster tragen, sollten Sie dazu nicht ein Sommerkleid mit Blumen kombinieren.

3. Eine Statement-Kette sollte niemals auf der bloßen Haut aufliegen: Tragen Sie das Schmuckstück über Stoff, da dies Ihren Look stimmig und hochwertig wirken lässt. Ideal sind hier zarte Materialien wie Baumwolle und Seide, aber auch ein Strickpullover kann bestens kombiniert werden.

4. Beachten Sie das Gewicht des Schmucks: Wenn Sie nur selten Ringe tragen, sollten Sie sich langsam an das Tragen eines schweren Modells gewöhnen. Das gleiche gilt für Ohrringe, Ketten und Armbänder.

5. Statement Schmuck sollte zu Ihrem eigenen Stil passen: Natürlich macht es Spaß immer wieder mal etwas Neues auszuprobieren, Statement Schmuck sollte aber dennoch zu Ihrem Stil passen. Nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl des passenden Schmuckstückes und wählen Sie Farben und Formen, die Sie gerne und mit Freude tragen.

Fazit: Egal welcher Figurtyp Sie sind, welche Farbe Ihre Haare oder Ihr Teint haben - die schier endlose Auswahl an Statement Schmuck ermöglicht es allen Damen, das passende Modell zu finden und Ihrem Esprit Ausdruck zu verleihen!