Der Business-Look: Welcher Schmuck passt zum Büro-Style?

Passende Accessoires im Arbeitsalltag

Ob Bewerbungsgespräch, ein normaler Arbeitstag oder ein Meeting: Jeder weiß, dass es bei der Wahl der Kleidung im Büro einige Richtlinien gibt, denn der Anlass entscheidet ob Jeans und Bluse oder Kleider und Röcke angebracht sind. Ebenso sollten einige Regeln bei der Wahl Ihres Schmucks beachten werden. Bei der Wahl der idealen Accessoires für die Arbeit gilt vor allem eines: Weniger ist mehr! Natürlich soll der individuelle Stil auch auf der Arbeit nicht verloren gehen, hier sind jedoch einige Grundregeln zu beachten.

Qualität über Quantität: Wählen Sie den Schmuck sorgfältig aus

Statt eine große Anzahl an Schmuckstücken zu tragen, sollten Sie im Büro eher auf die Qualität Ihrer Accessoires setzen. Günstiger Modeschmuck kann billig wirken und sich negativ auf Ihr Erscheinungsbild auswirken. Außerdem sollten Sie zu Ihrem Business-Outfit nie mehr als fünf Schmuckstücke tragen, da zu viele Accessoires einen überladenen unruhigen Eindruck machen können. Dabei zählen Ohrringe als ein Element und Sie sollten nicht mehr als zwei Ringe tragen.

Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass Halsketten oder Armbänder nicht aneinander stoßen und so ein unangebrachtes Klimpern verursachen. Armbänder sollten außerdem nicht mit Ringen kombiniert werden, da Sie in jeder Körperregion nur dezent Schmuck anlegen sollten.

Eine edle Armbanduhr kann Ihren Büro-Look ebenfalls aufwerten: Wählen Sie hier ein edles Lederarmband, das Ihr Outfit ideal vervollständigt.

Materialien passend abstimmen: Einheitliche Accessoires bestimmen den Business-Look

Wenn Sie Ihr Outfit fürs Büro zusammenstellen, sollten Sie außerdem darauf achten, einheitliche Materialien miteinander zu kombinieren. Tragen Sie eine Silberhalskette, so sollten Sie einen Ring des gleichen Materials wählen, verschiedene Metalle sollten auf keinen Fall gemischt werden - sonst kann ein uneinheitlich wirkendes Gesamtbild entstehen, das unprofessionell wirkt.

Besonders gut für das Business-Outfit eignen sich Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin. Perlen wirken außerdem elegant und schlicht. Verzichten sollten Sie auf lange Ohrhänger, übergroßen Statementschmuck und auffällige Muster und Farben - diese sind nur in der Freizeit angebracht.

Beweisen Sie Ihre Professionalität und setzen Sie stilvolle Akzente - wenn in Ihrem Büro allerdings ein casual Dresscode existiert, darf es auch ab und an mal eine etwas auffälligere Halskette sein. Wenn Sie diese Fashion Tipps beachten, können Sie Blazer und Röcke, Kleider und Blusen oder auch einen Hosenanzug perfekt in Szene setzen und mit Ihrem Styling beeindrucken.